Sprungmarke zur Navigation Sprungmarke zur Sitemap Sprungmarke zum Inhalt

Ein Stapel Tageszeitungen

Hilfe gesucht? Organisierte Nachbarschaftshilfe im MGH

Sie suchen Hilfe?
Sie suchen Hilfe z.B. beim Einkaufen, für Botengänge, bei der Betreuung Ihres Haustieres?
Oder Sie möchten gern ein telefonisches "Plauderstündchen" halten?
Dann rufen sie an unter 06132 8980422, schicken eine Mail an info-mgh(at)ingelheim.de oder tragen sich online ein unter https://www.mgh-ingelheim.de/nachbarschaftshilfe-corona/.

Sie möchten helfen?
Sie möchten u.a. beim Einkaufen unterstützen, Apotheken- und andere wichtigen Botengänge übernehmen, mit dem Hund Gassi gehen oder jemanden anrufen, um ein „Plauderstündchen“ zu halten?
Dann rufen sie an unter 06132 898040, schicken eine Mail an info-mgh(at)ingelheim.de oder tragen sich online ein unter https://www.mgh-ingelheim.de/nachbarschaftshilfe-corona/.
Diese Daten werden ausschließlich zur Nachbarschaftshilfe während der Corona-Krise genutzt und anschließend gelöscht.
Auf der Homepage des MGH unter www.mgh-ingelheim.de findet man u.a. auch Hilfsangebote anderer Anbieter aus Heidesheim, Wackernheim, der AWO, den Kirchengemeinden, der MütZe.

Online Angebote im MGH
Auf der Homepage des MGH unter www.mgh-ingelheim.de hat man jetzt die Möglichkeit u. a. nach Angeboten in den Bereichen Kreativ, Fitness zu suchen, um so den eigenen Alltag und die Zeit mit Kindern attraktiver und abwechslungsreich zu gestalten. Eine kleine Sporteinheit mit der TG 1847 Nieder- Ingelheim verbessert das eigene Wohlbefinden, eine kreative Kinderstunde mit Christina Michaelis beschäftigt die Kinder produktiv und lässt Eltern entspannt arbeiten. Auf der Homepage werden im Laufe der Zeit viele neue Angebote und Tipps zu finden sein.

Hier gibt es auch eine Näh-und Pflegeanleitung für einen Behelf-Mund-Nasen-Schutz unter
https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_6.de.html
Bettlaken und –wäsche, Geschirrtücher aus reiner Baumwolle sind hier gut geeignet, kein Flanell, Molton, Jersey, denn die sind beim Nähen schwierig mit der Faltenlegung. Die Materialien müssen mit 90 Grad waschbar, nicht zu dick und atemdurchlässig sein.  Wer Masken für andere nähen oder Material spenden möchte, kann sich telefonisch unter 06132 898040 oder per Mail an info-mgh(at)ingelheim.de im MGH oder per Mail an die MütZe Angela Sgro unter a.sgro(at)muetze-ingelheim.de wenden.

Infos zu Corona leicht erklärt findet man auf der Homepage, ebenso Infos zu einem neuen Förderprogramm der Landesregierung zur Unterstützung selbstorganisierter, bürgerschaftlicher Projekte der Nachbarschaftshilfe in der Corona Krise.

MGH. Foto: Stadt/bs
Zur Übersicht